C13833B5-20D5-42A8-BF1A-B182B10B56B0.png

EnergieMedizin 

Die EnergieMedizin geht davon aus, dass sich der Mensch erst wohl und gesund fühlt, wenn er über genügend Lebensenergie verfügt. Nur unter diesen Voraussetzungen können die Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Ein Energie Mangel oder Stau schwächt den Körper.

Unser menschliche Körper besteht aus 2 Teilen, einem sichtbaren, physischen Teil und einem unsichtbaren, energetischen Körper. Durch falsche Ernährung, negative GedankenStress und aufgestaute Emotionen können die Chakren (unsere Energiezentren) aus dem Gleichgewicht geraten, was zu gesundheitlichen Problemen führen kann.

Die Energieheilung ( oder Energieaufladung) ist eine ganzheitliche und energetische Heilmethode, bei der geschädigte und blockierte Energie beseitigt und das Energiefeld, die Aura, wieder mit frischer Energie angereichert wird.

Dadurch kann die GesundheitHarmonie und die Regeneration der körperlichen und geistigen Kräfte gefördert werden. Es werden Heilprozesse beschleunigt, Blockaden gelöst und das Immunsystem gestärkt. Die einzige Voraussetzung dabei ist, dass der Empfänger der Energieheilung offen dafür ist, auch aktiv an seiner Heilung mitzuwirken und nicht erwartet, dass diese Methode ihm alle Verantwortung abnimmt.

Prana bedeutet im indischen Sanskrit "Lebensenergie". Es hat die gleiche Bedeutung wie im chinesischen das „Qi“, im japanischen „Ki“, im hebräischen Raum „Ruah“ und im griechischen „Pneuma“. Es ist was ganz natürliches, den Prana nehmen wir täglich über Sonne, Luft, Wasser und Nahrung in uns auf.

Wenn Eltern ihrem Kind zum Beispiel auf den Magen fassen oder auf den Kopf oder eine Wunde, üben sie eine Form der Pranaheilung aus. Sie übertragen Heil- und LebensEnergie. Auch wenn uns etwas weh tut und wir selbst eine Hand darauflegen, ist das eine Form der Pranaheilung.

Prana kann systematisch aufbauen. Wir können zum einen lernen, unser eigenes Prana, unsere eigenen Lebensenergien zu stärken, die Energiekanäle zu öffnen, die Nadis, die Meridiane, die Energiepunkte, die Marmas oder die Akupunkturpunkte zu stimulieren, zu öffnen, und die Chakren zu aktivieren. Das führt uns zu unseren eigenen Energieheilung.

Wir können lernen, mit unseren Händen Prana auszustrahlen und anderen Menschen Pranaheilung zu geben. Dafür habe ich online sowohl Seminare als auch Ausbildungen.